12,5 Millionen Euro für neues Seniorenzentrum

Donnerstag, den 10. November 2016

Das Wohnungsunternehmen Amberg präsentierte im Clementine von Wallmenich-Haus die ersten Planungen zum „Seniorenzentrum Brentanostraße". Knapp 100 interessierte Personen kamen.

Das Wohnungsunternehmen Amberg schafft an der Brentanostraße in Amberg die baulichen Voraussetzungen für rund 40 Betreute Wohnungen, 24 Tages-Pflegeplätze sowie 2 ambulant betreute Wohngruppen mit jeweils 12 Plätzen für Menschen mit Demenzerkrankung.

Wenn alles gut geht, kann mit dem Bau schon im Frühjahr 2017 begonnen werden.

PRESSEBERICHTERSTATTUNG:
www.onetz.de „Betreutes Wohnen boomt"